Arbeitsrecht / Tarifrecht

Das deutsche Arbeitsrecht kann nicht auf eine systematische Gesetzgebung gestützt werden, es gibt nicht einmal ein Arbeitsvertragsgesetz. Seine Grundlagen findet das Arbeitsrecht im allgemeinen Zivilrecht und in zahlreichen Spezialgesetzen sowie in dem von der Wissenschaft begleiteten Richterrecht. Inhaltlich unterscheidet man das Verhältnis zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer (Individualarbeitsrecht) von dem Verhältnis zwischen Gewerkschaften und Betriebs- oder Personalräten auf der einen Seite und den Arbeitgeberverbänden und Arbeitgebern auf der anderen Seite (Kollektivarbeitsrecht).

Wir beraten Sie gerne zu allen Fragen bei der Begründung, Durchführung und Beendigung von Arbeitsverhältnissen. Falls Sie im öffentlichen Dienst angestellt sind, prüfen und erläutern wir alle Besonderheiten, die sich daraus ergeben, nach Maßgabe des neuen Tarifrechts (TvöD).

Ansprechpartner in allen Fragen des Arbeitsrechts ist Herr Rechtsanwalt Karlheinz Klein-Erwig.